Nachrichtendetails

von Martin Pfefferkorn

BSA Nord lässt in Thüringen nichts anbrennen

Am 12. und 13. Januar 2019 hatten wir, das sind Martin Pfefferkorn (SC Urania), Sven Reinhart (SC Eilbek), Ole Wittig (VFL93) und Pascal Miklis (BU), die Gelegenheit, im Rahmen eines erstmaligen Austausches an der Schiedsrichter-Halbzeittagung des Fußballkreises Nordthüringen teilzunehmen. Organisiert wurde der Austausch von VSA-Schiedsrichter Tobias Ludwig (SC Eilbek).

Nach der Anreise am Vortag erwartete uns über die zwei Tage ein abwechslungsreiches, aber auch teilweise forderndes Programm. Auf der Agenda standen u. a. Laufeinheiten, Regeltests und Gruppenarbeiten der Nachwuchsschiedsrichter zum Thema „Fouls und unsportliches Betragen“ und „Der Schiedsrichter im Team“, in die sich Ole und Pascal mit ihren Erfahrungen einbringen konnten. Fast noch interessanter war aber der bilaterale Austausch über Besonderheiten und Unterschiede der jeweiligen Landesverbände. Martin stellte in einer anschaulichen Präsentation den Hamburger Verband vor, wobei es nicht nur einmal überraschte Blicke aus dem Auditorium gab. Unabhängig davon waren sich alle einig: Fußball ist und bleibt die schönste Nebensache der Welt.

Insgesamt konnten wir, auch durch gute Lehrgangsleistungen, die Hamburger Schiedsrichter des BSA Nord gut repräsentieren und abschließend mit einem erweiterten Horizont am Sonntag Mittag zufrieden die Heimreise antreten. Auch ein fehlerhaft ausgelöster Feueralarm in der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte die durchweg gute Stimmung nicht trüben. Wir können also festhalten, dass der BSA Nord nichts hat anbrennen lassen. Für Frühjahr ist der Rückaustausch geplant, bei welchem wir eine Thüringer Delegation bei uns in Hamburg empfangen dürfen.

Zurück